Fandom

Berlin

Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH

Diskussion0 Teilen

Gegenstand der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH ist die Vorbereitung, Durchführung und Abwicklung von Veranstaltungen im kulturellen Bereich in der Deutschen Hauptstadt Berlin. Dieser Zweck spiegelt sich in wiederkehrenden Festivals, interdisziplinären Schwerpunktprogrammen, Reihen sowie Einzelveranstaltungen wider. Dies schließt die Präsentation herausragender Festspielproduktionen im In- und Ausland sowie von der Gesellschafterin veranlasste Sonderveranstaltungen ein. Der Zweck wird insbesondere verwirklicht durch die Geschäftsbereiche Berliner Festspiele, Internationale Filmfestspiele Berlin und Haus der Kulturen der Welt. Weitere Geschäftsbereiche sind möglich.

Der Geschäftsbereich Berliner Festspiele betreibt das Festspielhaus und den Martin-Gropius-Bau. Er führt schwerpunktmäßig die Maerzmusik, das Theatertreffen, die Berliner Festwochen sowie das Jazzfest durch. Darüber hinaus werden Ausstellungen und Einzelveranstaltungen von internationalem Rang durchgeführt. Einen besonderen Schwerpunkt bilden hierbei der westliche Kulturkreis und Osteuropa.

Der Geschäftsbereich Internationale Filmfestspiele Berlin führt die jährlichen Internationalen Filmfestspiele in Berlin (Berlinale) durch, unter anderem mit den Sektionen Wettbewerb, Panorama, Forum, Retrospektive, Deutsches Kino, Filmmarkt und Kinderfilm.

Der Geschäftsbereich Haus der Kulturen der Welt betreibt die ehemalige Kongresshalle und hat die Aufgabe, vornehmlich außereuropäische Kulturen in der bildenden Kunst, Tanz, Theater, Musik, Literatur, Film und Medien zu zeigen und sie in einen öffentlichen Diskurs mit europäischen Kulturen zu stellen. Dazu veranstaltet das Haus der Kulturen der Welt Projekte, zu denen Künstlerinnen und Künstler, Autorinnen und Autoren, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Kuratorinnen und Kuratoren eingeladen werden. Das Haus der Kulturen der Welt fördert insbesondere solche Vorhaben, in denen Möglichkeiten interkultureller Zusammenarbeit und ihrer Präsentation erkundet werden. Das Haus der Kulturen der Welt fördert und vertieft das Verständnis für fremde Kulturen und für fremde Anschauungen und Werte. Das Haus der Kulturen der Welt arbeitet eng mit den Institutionen der auswärtigen Kulturpolitik zusammen.

Die Gesellschaft verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts Steuerbegünstigte Zwecke der Abgabenordnung. Die Gesellschaft ist selbstlos tätig: sie verfolgt nicht in erster Linie eigene wirtschaftliche Zwecke.

Weblink Bearbeiten

Wikipedia
Dieses Dokument entstammt in seiner ersten oder einer späteren Version der deutschsprachigen Wikipedia. Es ist dort zu finden unter dem Stichwort Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH, die Liste der bisherigen Autoren befindet sich in der Versionsliste. Wie im BerlinWiki stehen alle Texte der Wikipedia unter der GNU Freie Dokumentationslizenz.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki